Die im Zuge der Corona-Einschränkungen geschaffene neue Struktur (für den Zeitraum 7. April - 22. Mai 2020) bei der Lebensmittelausgabe durch die Fuldaer Tafel hat sich bewährt gehabt. Die Dezentralisierung hat zu einer besseren Verteilung der Besucherströme geführt, so dass die Auflagen gut eingehalten werden können und gleichzeitig die Ausgabepunkte für die Betroffenen gut erreichbar sind. Möglich wird dies alles durch das weiter bestehende außerordentliche Engagement der Fuldaer Tafel sowie die unkomplizierte Zusammenarbeit mit Akteurinnen und Akteuren in den Stadtteilen. So wurden die Ausgabestellen im Bürgerzentrum Ziehers-Süd (links oben), am Mehrgenerationenhaus Aschenberg (im Uhrzeigersinn folgend), an der Lutherkirche sowie an der Jugendkulturfabrik sehr gut angenommen.

Seit Dienstag, 26. Mai findet die Ausgabe der Tafel wieder an den üblichen Ausgabetagen (Dienstag, Donnerstag, Freitag von 12 –15 Uhr) in der Weserstr. 33, statt.

Über 150 Haushalte haben in den vergangenen Wochen neue Notfallausweise erhalten. Diese werden demnächst in ordentliche Ausweise umgewandelt.

(Quelle: Stadt Fulda, Fuldaer Tafel)

Nächste Termine

11Jul
Samstag, 11 Juli 2020
09:30 - 13:30 Uhr
Frauenkurs: BAMF
18Jul
Samstag, 18 Juli 2020
09:30 - 13:30 Uhr
Frauenkurs: BAMF
25Jul
Samstag, 25 Juli 2020
09:30 - 13:30 Uhr
Frauenkurs: BAMF
07Aug
Freitag, 07 August 2020
16:00 Uhr
Eröffnung des LEIH-LADENS