Logo für STadtteilcafe Logowettbewerb Iryna Böhm Zeichenfläche 1 Kopie 4                   logo sozialer zusammenhalt          

Eine spielerisch kreative Theaterwoche durchlebten 35 Kinder und Jugendliche vom Bürgerzentrum Aschenberg sowie dem Bürgerzentrum Ziehers-Süd in den Herbstferien. Mit täglicher Abwechslung konnten sie in die Welt des Theaters hineinschnuppern. Angeleitet von Schauspieler*innen erprobten sie in Spielen und Übungen ihren Körper, Stimme und Mimik. Theaterrequisiten, Masken und Kostüme wurden mit viel Fantasie gebastelt und eingesetzt, und sie erdachten sogar Choreografien. Sehr interessant war der Ausflug nach Bad Hersfeld ins „wortreich“. Am Ende der Woche standen Pirat*innen, Hexen und vieles mehr auf der Bühne des Bürgerzentrums Ziehers-Süd, schwangen das Tanzbein und improvisierten schauspielerisch. Zur Belohnung gab es viel Applaus und ein paar schöne Kleinigkeiten, spendiert vom Verein Fulda stellt sich quer. Und es steht fest – die Kinder möchten sehr gerne weitermachen!

Viele Familien, Jugendliche und Senioren etc. haben in der Tat  gestern den ganzen Tag, von 10 bis 18 Uhr am Bürgerzentrum gefeiert, gespielt, gegessen, getanzt - interkulturelle Begegnung, gegenseitige Respekt, Fuldaer Vielfalt und unendliche Dank-Worte seitens zahlreichen Besucher*innen für diese Erlebnis!

Das Fest ist sehr sehr gelungen. Es waren Viele Besucher*innen, die sich spontan entschieden haben auch gleich zu helfen - Danke euch und besonders Danke allen unseren Helfer*innen und Ehrenamtlichen. 

Hier ist ein Kommentar einer Stadtteilbewohnerin, Marianne Lübke:

Das Mütterzentrum, die Familienstiftung und die AWO hatten Bürgermeister Dag Wehner eingeladen, neben den positiven Auswirkungen des Förderprogramms "Sozialer Zusammenhalt" auf den Stadtteil die aus Sicht der Bewohnerschaft  noch bestehenden Problemlagen  oder Fragen anzusprechen und gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Es ginge ihm insbesondere auch um einen Austausch und Einbeziehung besonders der neu hinzu gezogenen Menschen, um ihr Vertrauen in die Demokratie zu stärken.

Zum kleinen Fest der Gute-Nacht-Lieder aus aller Welt lädt das AWO Bürgerzentrum Ziehers-Süd ein – Dienstag 28.September, 16:00 – 17:30 Uhr

Das Gute-Nacht-Lied hat etwas magisches, beruhigendes und zufriedenstellendes.
Egal, welches Alter, wir alle mögen und kennen mindestens ein Gute-Nacht-Lied. Deshalb feiern wir es mit einer Ausstellung mit Ins-Bett-Gehen-Ritualen verschiedener Kulturen + Mitmachaktionen (u.a. probiere einfache Instrumente aus). Es gibt Kinderbücher zum Vorlesen und Kuscheltiere gegen eine Spende zum Mitnehmen. Beim Kaffeetrinken bzw. kalten Getränken tauchen wir gemeinsam in unsere Kindheit ein und die Schlaflieder von früher und jetzt. Begleitet wird das kleine Fest vom Gesang, Ukulele-Spiel und aufgenommener Musik.

Am 30. Juli um 16 Uhr fand der 2. Stadtteilspaziergang in Ziehers-Süd und Ostend statt, bei welchem die bereits erfolgten Maßnahmen im Rahmen des Förderprogramms "Sozialer Zusammenhalt" betrachtet wurden.

Adriana Oliveira und Martin Jahn sind mit  26 Personen durch das Quartier gegangen. Start war am Bürgerzentrum Ziehers-Süd und dann ging es einmal entlang des Gert-von-le-Fort-Wegs zum Gallasiniring über den Germania Sportplatz zum neuen Stadtteilcafé.

Zwei Stadtteile werden zur Manege!

Zum 75. Jubiläum des AWO Kreisverbands Fulda e.V. haben sich zwei Fuldaer Bürgerzentren zusammengetan und ein zweiwöchiges Ferienprogramm organisiert.
Das zweiwöchige Zirkusprojekt der AWO, finanziert durch das Programm KULTUR MACHT STARK, des talentCAMPus, stand unter der künstlerischen Leitung von drei Zirkuspädagoginnen von ‘Spaß & Spiel - Kidsevents’, welche mit den jeweils 35 Kindern verschiedene Kunststücke eingeübt haben. Gefolgt wurde den Corona-Regelungen der Genesenen, Geimpften und Getesteten.

Nächste Termine

Keine Termine